Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizeieinsatz in Delmenhorst Mann fährt unter Drogen und ohne Führerschein

Von Kai Hasse | 07.09.2019, 16:07 Uhr

Ein 25-Jähriger versuchte am Freitagabend, 6. September, zuerst noch, vor der Polizei zu fliehen. Er hatte Drogen im Blut und keinen Führerschein.

Die Besatzung einer Funkstreife wollte am Freitag, 6. September, 19.35 Uhr, einen Wagen an der Cramerstraße in Delmenhorst kontrollieren. Aber: Unmittelbar nach dem Anhalten versuchte der Fahrzeugführer zu fliehen. Laut Bericht der Polizei kam er allerdings nicht allzu weit. Ein ihn verfolgender Polizeibeamter konnte ihn stellen.

Strafverfahren eingeleitet

Der Grund für die versuchte Flucht war schnell gefunden. Der 25 Jahre alte Mann aus Bad Zwischenahn ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Es folgten eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung eines Strafverfahrens.