Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Einbrecher in Delmenhorster Innenstadt aktiv

Von Jan Eric Fiedler | 01.10.2019, 12:15 Uhr

Ein Kirchenbüro, das leerstehende Josef-Hospital und eine soziale Einrichtung in der Delmenhorster Innenstadt sind in den vergangenen Tagen das Ziel von Einbrechern geworden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zu einem Einbruchsversuch in ein Kirchenbüro ist es im Zeitraum von Sonntag, 16 Uhr, bis Montag, 10.30 Uhr, am Kirchplatz gekommen. Der Versuch, die Eingangstür aufzuhebeln, misslang. Dennoch wurden laut Mitteilung der Polizei zwei Außenlampen vom Gebäude entwendet. Sie konnten wenige Meter weiter in einem Gebüsch aufgefunden werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro geschätzt.

Tür am leerstehenden Krankenhaus eingeschlagen

Im selben Zeitraum verschafften sich unbekannte Täter durch Einschlagen eines Türglaselements gewaltsam Zutritt zu einem Abstellraum des leerstehenden Josef-Hospitals an der Westerstraße. Entwendet wurde aus dem Raum laut Polizei ein Gehörschutz im Wert von etwa 225 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Bereits am Montag hatte die Polizei von einem Einbruch zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen in eine soziale Einrichtung an der Lutherstraße berichtet. Auch hier flüchteten die Täter ohne Beute, hinterließen aber einen Schaden von 500 Euro. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Tatorte gesehen haben, werden gebeten, sich unter (04221) 15590 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.