Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zollhausboys in Stuhr Mit Kultur gegen Rechtspopulismus

Von Frederik Grabbe | 14.10.2019, 22:43 Uhr

Das aktuelle Programm der Zollhausboys bietet eine Mischung aus „Songs, Poetry und Kabarett aus Bremen, Aleppo und Kobani“ und besteht fast ausschließlich aus deutschen Texten. Es soll eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus darstellen.

„Flucht war gestern. Ankommen ist heute. Wie wird es morgen?“ Es ist ein ungewöhnliches Rezept, mit dem die Bremer Gruppe „Zollhausboys“ zuletzt Erfolge gefeiert hat. Drei syrische „Bremer Neubürger“ haben sich mit zwei Musikern zusammengetan und eine einzigartige Mischung aus Musik, Schauspiel und Kabarett erdacht. Ihr erstes Programm fand laut Mitteilung über die Grenzen Bremens hinaus Anerkennung und erreichte eigenen Angaben zufolge rund 10.000 Besucher. Jetzt startet die Truppe unter dem Titel „Geht weiter“ zu ihrer zweiten großen Tour. Und diese macht auch am Samstag 2. November, 20 Uhr, im Stuhrer Rathaus Halt.

Attacke gegen Rechts

Die Zollhausboys, das sind die Syrer Ismaeel Foustok, Azad Kour, Shvan Sheikho und die Berliner Sängerin Selin Demirkan, der Musiker Thomas Krizsan sowie der Schauspieler und Kabarettist Pago Balke. Sie agieren unter der Maxime: „Kultur kann dabei helfen, Geschichten lebendig zu erzählen, Menschen zu berühren, zu erheitern und bei aller Dramatik auch zu unterhalten.“ Das aktuelle Programm bietet eine Mischung aus „Songs, Poetry und Kabarett aus Bremen, Aleppo und Kobani“ und besteht fast ausschließlich aus deutschen Texten. Es ist „eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und ein Baustein zum Erfolg von Integration“, heißt es in einer Mitteilung zu dem Auftritt vorab.

Und glaubt man den Kritikerstimmen kommt die Gruppe durchaus überzeugend daher: Bei aller Unterhaltung und Ironie schaffen es die Zollhausboys, bei ihren Auftritten Sehnsucht und Mitgefühl zu transportieren.

Der Auftritt findet statt am Samstag, 2. November, 20 Uhr, im Rathaus Stuhr. Karten kostet 18 Euro und können unter Telefon (0421) 5695-294 bestellt werden.