Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stück „Bis zum Horizont, dann links!“ Rentner wagen im Kleinen Haus Delmenhorst spektakuläre Flucht

Von Frederik Grabbe | 19.10.2019, 19:45 Uhr

Das Leben im Altenheim ist für Annegret nicht das, was sie sich unter einem schönen Lebensabend vorstellt. Zu eintönig, zu langweilig, und viel zu strenges Personal. Zusammen mit anderen Unzufriedenen plant sie den Flucht - und die wird spektakulär.

Ein gutes Stück deutscher Schauspielgeschichte ist am nächsten Montag, 21. Oktober, ab 20 Uhr im Kleinen Haus in Delmenhorst zu sehen. Dann sind in der Komödie „Bis zum Horizont, dann links!“ gleich mehrere bekannter Gesichter der Mattscheibe zu erblicken. Unter anderem stehen Horst Janson („Der Bastian“, „Unter weißen Segeln“, „Tatort“) oder Gaby Gasser („Ein heikler Fall“, „SOKO Wismar“) auf der Bühne.

Inhaltlich geht es um Rentnerin Annegret (Marianne Rogée, „Lindenstraße“), die von ihrem Sohn in eine Seniorenresidenz verfrachtet wird. Der Altenheim-Alltag ist nicht das, was sie sich unter einem schönen Lebensabend vorstellt. Zusammen mit anderen Rentnern plant sie schon bald den Ausbruch - zusammen wollen sie ein Flugzeug kapern.

Karten gibt es ab 24 Euro unter Telefon (04221) 16565 oder im Netz unter www.konzert-theaterdirektion.de.