Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

7000 Euro Schaden verursacht Delmenhorster nach Fahrerflucht in Ganderkesee erwischt

Von Jan Eric Fiedler | 25.07.2019, 12:03 Uhr

Ein Delmenhorster hat auf der B213 im Bereich der Gemeinde Ganderkesee einen Unfall verursacht und ist geflüchtet. Die Polizei erwischte ihn trotzdem.

Eine 41-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Ganderkesee wollte am Mittwoch gegen 15.40 Uhr laut Polizeibericht mit ihrem VW von der Wildeshauser Landstraße (B213) nach links auf die Straße Brinkfuhren abbiegen. Dabei wurde sie von einem Suzuki eines 33-jährigen Delmenhorsters überholt. Es kam zum Zusammenstoß, durch den am VW der 41-Jährigen Schäden entstanden, die eine Weiterfahrt unmöglich machten. Der 33-Jährige setzte seine Fahrt jedoch fort.

7000 Euro Schaden an den Autos

Der Mann wurde später von der Polizei angetroffen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu. Der Sachschaden an den Fahrzeugen von der Polizei wurde auf 7000 Euro geschätzt.