Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Trunkenheitsfahrt Delmenhorster beschädigt unter Alkoholeinfluss fünf Autos

Von Sascha Sebastian Rühl | 01.08.2019, 13:46 Uhr

Aufmerksame Zeugen haben am Mittwochabend in Delmenhorst eine Trunkenheitsfahrt beendet. Ein Betrunkener hatte zuvor fünf Autos beschädigt.

Einen hohen Sachschaden hat ein 64 Jahre alter Mann am späten Mittwochabend, gegen 22.50 Uhr, verursacht. Der Delmenhorster hatte sich, unter Alkoholeinfluss stehend, in ein Auto gesetzt und bereits beim Ausparken das erste Fahrzeug beschädigt, wie die Polizei mitteilt. Er befuhr anschließend den Moorweg in Richtung Burggrafendamm und kollidierte dort mit insgesamt vier weiteren geparkten Fahrzeugen und verursachte an diesen Sachschäden.

Zeugen helfen bei Ergreifung

"Seine Fahrt blieb zum Glück nicht unbemerkt. Zeugen gelang es, den Mann anzuhalten und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten", berichtet die Polizei. Die nahm den Delmenhorster mit zur Dienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein musste der Mann ebenfalls abgeben und gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.