Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auf der A28 Lastwagenfahrer in Delmenhorst mit 2,5 Promille gestoppt

Von Eyke Swarovsky | 08.08.2019, 17:56 Uhr

Die Polizei hat am Mittwochmorgen auf der A28 in Delmenhorst einen stark betrunkenen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Polizei berichtet, fiel den Beamten am Mittwochmorgen um 9.10 Uhr ein Lastwagen auf, der auf dem Seitenstreifen stand. Als die Polizisten den Fahrer ansprechen wollten, fuhr der Mann los.

Als die Beamten den Kraftfahrer kurz darauf stoppten, unterzogen sie ihn einer Kontrolle. Dabei wurde festgestellt, dass der 51-jährige Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Einen Führerschein führte er nicht mit, weitere Ermittlungen haben jedoch ergeben, dass er im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.