Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

17.500 Euro Schaden in Delmenhorst Unfall mit drei Leichtverletzten auf Stedinger Straße

Von Sonia Voigt | 15.07.2019, 22:41 Uhr

Ein junger Delmenhorster hat am Montagabend auf der Stedinger Straße in Höhe des Kaufland-Marktes einen Auffahrunfall verursacht. Er selbst und zwei weitere Männer verletzten sich dabei leicht.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall mit drei Fahrzeugen und rund 17.500 Euro Sachschaden kurz vor 18 Uhr auf der Stedinger Straße, kurz hinter der Einmündung der Schönemoorer Straße.

Auto des Unfallverursachers muss abgeschleppt werden

Ein 18-jähriger Delmenhorster, der auf der Stedinger Straße stadtauswärts unterwegs war, fuhr auf den Wagen eines 57-jährigen Delmenhorsters auf. Dieser und sein 52-jähriger Beifahrer kamen, ebenso wie der Unfallverursacher, leicht verletzt ins Krankenhaus. Das Auto des 57-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Wagen einer 41-jährigen Delmenhorsterin geschoben, die aber unverletzt blieb. Der Wagen des 18-Jährigen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Staus durch Sperrungen

An der Unfallstelle kommt es aktuell durch die Sperrung von Dwostraße und Friedensstraße im weiteren Verlauf der Stedinger Straße teilweise zu Staus.