Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Unbekannter überfällt Delmenhorster Spielothek mit Messer

Von Jan Eric Fiedler | 23.07.2019, 13:44 Uhr

Eine Spielothek an der Düsternortstraße in Delmenhorst ist am Montag, 22. Juli, gegen 22:45 Uhr überfallen worden. Die Polizei bittet mit einer Täterbeschreibung um Hinweise.

Der bislang unbekannte Täter betrat laut Mitteilung der Polizei gegen 22.45 Uhr die Spielothek, begab sich zielgerichtet zum Tresenbereich und forderte den 29-jährigen Angestellten zur Herausgabe von Bargeld auf. Dabei bedrohte der Täter den Angestellten mit einem Messer. Nachdem ihm eine geringe Menge Bargeld ausgehändigt wurde, verließ er die Spielhalle und flüchtete zu Fuß in Richtung Stadion.

Täter laut Zeuge mindestens 30 Jahre alt

Der Täter ist nach Beschreibung des Angestellten mindestens 30 Jahre alt, rund 1,85 Meter groß und von normaler Statur. Er war bekleidet mit einer blauen Daunenjacke mit Kapuze. Sein Gesicht hatte er mit einer Maskierung verdeckt. Außerdem trug er Handschuhe.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Wer zwischen 22.45 und 22.51 Uhr eine Person in der Nähe der Spielothek gesehen hat, auf die die Beschreibung zutrifft, wird gebeten, sich unter (04221) 15590 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.