Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Drei Diebstähle begangen Delmenhorster Polizei sucht Trickdiebe mit Phantombild

Von Jan Eric Fiedler | 23.07.2019, 14:51 Uhr

Die Polizei sucht mit Fotos und einem Phantombild nach zwei Verdächtigen, die sich als Wasserwerker ausgegeben und Diebstähle in Delmenhorst, Stade und Westerstede begangen haben.

In Fällen aus Delmenhorst vom 18. April), Stade vom 25. Juni und Westerstede vom 28. Februar gaben sich die beiden Trickdiebe laut Mitteilung der Polizei als Wasserwerker aus, wodurch ihnen Einlass gewährt wurde. Während einer der Männer die Geschädigten ablenkte, suchte der zweite in den Wohnungen nach Wertgegenständen.

Bargeld und Schmuck erbeutet

In allen Fällen wurden Bargeld und Schmuck entwendet. Zum Teil nahmen die Männer aber auch EC-Karten an sich. Mit diesen Karten wurde später versucht, unberechtigt Geld von Geldautomaten in Westerstede und Buxtehude abzuheben.

Von einem der dringend tatverdächtigen Männer konnte eine Phantomzeichnung angefertigt werden.

Der zweite dringend Tatverdächtige wurde bei Abhebevorgängen an Geldautomaten abgelichtet.

Wer Hinweise zur Identität der beiden Männer geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (04221) 15590 mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen.