Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorster Gruppe Das ist das Programm des Vereins „Frau und Kultur“

Von Vincent Buß | 17.02.2019, 17:11 Uhr

Ausflüge und Vorträge stehen in den nächsten Wochen auf dem Programm der Delmenhorster Gruppe des Vereins „Frau und Kultur“.

Am Mittwoch, 20. Februar, geht es zurück in die 80er-Jahre. Der Verein besucht dann eine Ausstellung im Oldenburger Schloss mit dem Titel „Madonna, Manta, Mauerfall“. Angereist wird im Zug, der um 10.04 Uhr in Delmenhorst abfährt. Die Führung beginnt um 11 Uhr.

Ein Vortrag von Paul Glöckner steht am Mittwoch, 6. März, auf dem Programm. Glöckner blickt in „Als die Frauen endlich wählen durften“ zurück auf die ersten Ratsfrauen in Delmenhorst. Beginn ist um 15 Uhr im City Hotel. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Am Mittwoch, 20 März, besucht der Verein die Kunsthalle Emden. Dort zu sehen ist die Ausstellung „Hauptsache Kopf“. Diese zeigt unter anderem Werke von Jawlensky, Warhol und Cahn. Die Führung beginnt um 11.30 Uhr. Die Anreise erfolgt mit dem Zug um 9.03 Uhr aus Delmenhorst. Der Verein erhebt für die Teilnahme einen Beitrag von fünf Euro.

Ein Literaturnachmittag mit Angelika Cromme, der Vorsitzenden der Delmenhorster Gruppe, findet am Mittwoch, 3. April, um 15 Uhr im City Hotel statt. Es handelt sich um den Auftakt dieser Veranstaltungsreihe. Teilnehmer stellen dabei ihre Lieblingsbücher oder einen Schriftsteller vor.

Anmeldungen und weitere Informationen

Anmeldungen zu allen Veranstaltungen werden telefonisch entgegengenommen unter (04221) 40590. Gäste sind willkommen.