Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Autos ausgebrannt Feuerwehr kämpft gegen Feuer in Delmenhorster Hochhausgarage

Von Jan Eric Fiedler | 20.02.2019, 08:12 Uhr

Zwei Autos sind in der Nacht zu Mittwoch in der Tiefgarage eines Hochhauses an der Delmodstraße in Delmenhorst ausgebrannt. Die Bewohner konnten trotz starker Rauchentwicklung im Hochhaus bleiben.

Höhe des Schadens steht noch nicht fest

In der Tiefgarage befanden sich Fahrzeuge, die durch den Brand beschädigt wurden. Genaue Angaben zu den Fahrzeugen sowie zum entstandenen Schaden können derzeit nicht gemacht werden.(Lesen Sie auch: Auto brennt in Ganderkeseer Hofeinfahrt aus)Keine Evakuierung notwendig

Für die Anwohner des angrenzenden Hochhauses an der Demoldstraße bestand laut Polizei zu keiner Zeit eine Gefahr, so dass sie während der Löscharbeiten in ihren Wohnungen verbleiben konnten. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zeugen gesucht

Zeugen, die Auffälligkeiten beobachtet haben, werden gebeten, sich unter (04221) 15590 mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen