Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autofahrer hilft Jugendlichen Polizei Delmenhorst sucht Zeugen für vereitelten Überfall

Von Jan Eric Fiedler | 01.04.2019, 12:10 Uhr

Die Polizei Delmenhorst sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich bereits am Donnerstag, 28. März 2019, in den frühen Abendstunden ereignet hat. Gesucht wird vor allem ein helfender Autofahrer.

Zwei junge Männer, 16 und 18 Jahre alt, aus Delmenhorst waren laut Mitteilung der Polizei auf dem Gehweg des Hasporter Damms in Richtung Stadtmitte unterwegs. In Höhe der Gabelsberger Straße wurden sie von einem Radfahrer überholt, auf dessen Gepäckträger eine weitere Person saß. Der Radfahrer stoppte und beide Personen gingen auf die beiden Fußgänger zu.

18-Jähriger wird niedergeschlagen

Den jungen Männern wurde dabei mit Schlägen gedroht, wenn sie den beiden Tätern kein Geld aushändigen würden. Da sie tatsächlich kein Geld dabei hatten, schlug einer der Männer den 18-Jährigen nieder. Währenddessen fuhr ein weißes Auto vorbei. Der Fahrer stoppte und stieg aus. Dadurch wurden die beiden Täter laut Polizei wohl an der weiteren Tatausführung gehindert.

Täter flüchten

Die Täter flüchteten nach Angaben der Polizei in Richtung Kreisverkehr (Annenheider Straße). Der Fahrer des weißen Autos wird gebeten, sich unter (04221) 15590 mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen. Gleiches gilt für weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können.