Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vor Europawahl SPD-Prominenz zieht es nach Delmenhorst

Von Jan Eric Fiedler und Frederik Grabbe | 24.04.2019, 17:18 Uhr

Vor der Europawahl am Sonntag, 26. Mai, absolviert der ehemalige Präsident des EU-Parlaments und Ex-Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, einen Wahlkampfauftritt in Schon zuvor kommt der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert. Und auch der stellvertretende Fraktionschef der Genossen, Karl Lauterbach, kommt an die Delme.

Wie die hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag mitteilt, ist Schulz am kommenden Montag, 29. April, von 13.30 bis 15 Uhr im Außenbereich der Gastronomie Markt 1 auf dem Rathausplatz in Delmenhorst zu Gast. Sie lädt alle Bürger dazu ein, zu kommen, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Auch Kühnert kommt

Bereits am Sonntag, 28. April, ist der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, zu Gast in Delmenhorst. Er wird mit den Jusos Weser-Ems von 10 bis 12 Uhr an einer Verteilaktion teilnehmen. Anschließend gibt es einen Gang durch die Innenstadt. Details konnte Christian Altkirch, Geschäftsführer Jusos Weser-Ems, noch nicht nennen.

Lauterbach spricht über Gesundheitspolitik

Ein dritter SPD-Bundespolitiker kommt am Donnerstag, 2. Mai, nach Delmenhorst: Der stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion und frühere gesundheitspolitische Sprecher, Karl Lauterbach, wird dann um von 18 bis 19.30 Uhr in der Turbinenhalle des Museums auf der Nordwolle einen Vortrag zum Thema "Gesundheit, Pflege, Zukunft - Wie gelingt uns eine gute Gesundheits- und Pflegeversorgung?" halten. Der Universitätsprofessor will unter anderem darlegen, warum Pflegekräfte eine höhere gesellschaftliche Anerkennung verdienen und besser bezahlt werden sollten. Die örtliche Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag übernimmt das Grußwort.