Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Dieb im Haltegriff Couragierter Zeuge verhindert Raub in Delmenhorst

Von Jan Eric Fiedler | 30.04.2019, 11:20 Uhr

Ein Handtaschendieb hat am Montag gegen 18.50 Uhr versucht, eine 22-jährige Frau aus Delmenhorst in einem Supermarkt an der Schönemoorer Straße zu bestehlen. Ein Zeuge konnte das verhindern.

Ein 44-jähriger Delmenhorster nahm laut Mitteilung der Polizei die Handtasche der Frau aus dem Einkaufswagen an sich und flüchtete im Anschluss durch den Markt in Richtung Ausgang. Die 22-Jährige nahm die Verfolgung auf, machte durch Hilferufe auf sich aufmerksam und erhielt Unterstützung durch einen aufmerksamen Zeugen. Der 37-Jährige rannte hinter dem 44-Jährigen her, hielt ihn noch im Markt fest und hinderte ihn an der weiteren Flucht.

Täter im Haltegriff

Da der 44-jährige Beschuldigte im Anschluss um sich schlug, nahm der 37-jährige Zeuge den Dieb in einen Haltegriff. Der Beschuldigte konnte im Anschluss an die alarmierte Polizei übergeben werden. Durch das couragierte Einschreiten des 37-Jährigen wurde der Diebstahl der Handtasche, in der sich das Portemonnaie und ein Mobiltelefon befanden, verhindert. Es wäre laut Polizei ein Schaden in Höhe von mindestens 300 Euro entstanden. Gegen den 44-Jährigen wurden Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls und versuchter Körperverletzung eingeleitet.

Hinweis: Die Polizei hatte in einer ersten Meldung am Dienstagmorgen geschrieben, dass die Geschädigte 96 Jahre alt gewesen sei. Am Nachmittag korrigierte die Polizei das Alter der Geschädigten auf 22 Jahre.