Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Königin regiert alleine Delmenhorster Schützenverein „Frisch drauf“ findet keinen König

Von Jan Eric Fiedler | 22.07.2019, 11:33 Uhr

Der Schützenverein Frisch Drauf Delmenhorst hat am Wochenende sein Schützenfest gefeiert und wollte dabei auch sein neues Königspaar bekanntgeben. Doch in diesem Jahr lief es bei Frisch Drauf auf eine Alleinherrschaft der Königin hinaus.

Niemand wollte Schützenkönig werden, berichtete die Vorsitzende Brigitte Grave-Irrsack. Entsprechend fiel am Sonntagmittag der traditionelle Umzug mit Abholung der Majestäten eine Station kürzer aus. Die Tour startete beim Vereinsheim der Schützen an der Düsternortstraße.

Sandra Bohlin ist Königin

Die Stimmung beim Fest und bei den befreundeten Vereinen, die am Umzug teilnahmen, war durch die Abwesenheit eines neuen Königs aber keineswegs getrübt. „Wir sind nicht die Einzigen, denen es so geht“, sagte Grave-Irrsack mit Blick auf Vereine im Umland. So hat die neue Königin Sandra Bohlin einen Großteil der Aufmerksamkeit für sich. Teilen muss sie diese mit Vizekönigin Ursula Koß und Vizekönig Peter Furche sowie den beiden Adjutanten Maria Schnellbächer und Hannes Schwarting.

Gefeiert wird bis Montag

Das Schützenfest, das der Verein stets in den Räumen der Schützenbrüderschaft am Blücherweg feiert, war am Samstagabend gestartet. Auf dem Programm stand neben Musik, Tanz und einer Tombola natürlich die Ernennung der Jahresvogelkönige. Zu Ende geht das Fest am Montag ab 11 Uhr mit dem Königsfrühstück für geladene Gäste.