Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jugendsinfonie spielt in Stuhr Mühen eines Jahres in großem Samstagskonzert

Von Kai Hasse | 23.05.2019, 17:19 Uhr

Das Jugendsinfonieorchester der Kreismusikschule spielt am Samstag, 25. Mai, auf Gut Varrel. Der Eintritt ist frei.

Wöchentliche Proben und ein Intensivarbeitsphase an einem Wochenende in Rotenburg haben die jungen Musiker des Jugendsinfonieorchesters des Landkreises Diepholz hinter sich. Den Lohn dieser Arbeit präsentieren sie am Samstag, 25. Mai, auf dem Gut Varrel.

Wöchentliche Treffen in Syke

Die Jugendlichen kommen aus dem gesamten Landkreis Diepholz. Ihre wöchentlichen Treffen sind immer in Syke, wo sie unter der Leitung von Ulrich Semrau, Oksana Golovko und Niklas Jensen ihre ersten Erfahrungen mit der sinfonischen Orchesterliteratur machen.

Cellokonzert als Höhepunkt

Eingeübt haben sie in diesem Jahr vier Stücke: die Sinfonie Nr. 6 C-Dur von Franz Schubert, den Walzer Nr. 2 von Dimitrij Schostakovitch, das Schwanensee-Thema von Peter Tschaikowsky und als Höhepunkt Joseph Haydns Cellokonzert D-Dur mit Niklas Jensen als Solisten. Jensen ist Preisträger des Bundeswettbewerbs Jugend Musiziert und Träger des Kunstpreises Rotary Club Eiderstedt. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.