Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wagen hatte Medikamente geladen VW-Bus brennt vor E-Center in Delmenhorst aus

Von Eyke Swarovsky | 22.08.2019, 17:51 Uhr

Durch einen technischen Defekt ist am Donnerstagmittag ein VW-Bus auf dem Parkplatz des E-Centers an der Seestraße in Brand geraten. Der Lieferwagen hatte Medikamente geladen.

Wie die Polizei berichtet, versuchte der Fahrer mehrmals vergeblich den Wagen zu starten. Plötzlich fing der Lieferwagen im Bereich der Motorhaube an zu qualmen und brach in Flammen aus. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, die Flammen hatten jedoch bereits den gesamten Innenraum des Transporters zerstört.

Der VW-Bus hatte zum Zeitpunkt des Brandausbruches Medikamente geladen. Der 67 Jahre alte Fahrer aus Bremen brachte beim Ausbruch des Feuers umgehend seine Ladung in Sicherheit. Ob die gesamte Ladung vor den Flammen gerettet werden konnte, ist laut Polizei noch unklar.

Am Sprinter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden wird auf 12.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Andere Fahrzeuge wurden durch die Flammen nicht beschädigt.