Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorster Praxis nennt Kriterien Viele Interessenten wollen misshandelte Hündin "Betty" aufnehmen

Von Sonia Voigt | 24.09.2019, 17:23 Uhr

Zahlreiche Menschen wollen die durch Hundebisse lebensgefährlich verletzte Fundhündin Betty aufnehmen. Das Praxisteam, das sie aufgepäppelt hat, hat sich Gedanken über Bettys neues Zuhause gemacht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden