Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Tresor gestohlen Delmenhorster Grundschulen werden zum Ziel von Einbrechern

Von Jan Eric Fiedler | 02.10.2019, 17:06 Uhr

Die Käthe-Kollwitz-Schule und die Grundschule an der Beethovenstraße in Delmenhorst sind in der gleichen Nacht von Einbrechern heimgesucht worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizei sind die unbekannten Täter zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Innere der Käthe-Kollwitz-Schule an der Hasberger Straße gelangt. In der Schule wurden diverse Räumlichkeiten durchsucht. Entwendet wurden laut Polizei unter anderem Bargeld, ein Lautsprecher sowie ein Tresor. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Einbruch auch an der Beethovenstraße

Zu einem weiteren Einbruchsversuch ist es im Zeitraum von Montag, 19 Uhr, bis Dienstag, 9 Uhr, an der Beethovenstraße gekommen. Hier verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu dem Spielhaus, das sich auf dem rückwärtigen Gelände der Grundschule befindet. Es wurden insbesondere die Büroräumlichkeiten durchsucht, entwendet wurde allerdings nichts. Die Höhe des Sachschadens ist laut Polizei derzeit unbekannt.

Zeugen gesucht

Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen an den beiden Tatorten machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer (04221) 15590 zu melden.