Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Corona in Delmenhorst Amtsgericht schränkt Betrieb ein und bevorzugt eilige Verfahren

Von Frederik Grabbe | 29.03.2020, 14:25 Uhr

Wegen Corona hat das Delmenhorster Amtsgericht Verhandlungen abgesagt, Öffnungszeiten reduziert und Einlassbedingungen verschärft – doch eilige und unaufschiebbare Angelegenheiten sollen trotzdem behandelt werden. Trotzdem schränkt sich der Gerichtsbetrieb in den kommenden Wochen ein.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden