Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Caritas in Delmenhorst Wie die Pandemie die Arbeit des Familienhebammendienstes verändert

Von Frederik Grabbe | 17.05.2020, 20:43 Uhr

Manche Berufe leben vom direkten Kontakt zum Mitmenschen. Diesen Tätigkeiten legt die Corona-Pandemie derzeit die Fesseln an. Beim Familienhebammendienst der Caritas in Delmenhorst hat sich der Arbeitsalltag teilweise erheblich verändert. Ein Hausbesuch lässt sich trotzdem nicht immer vermeiden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden