Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Behörden-Wirrwarr bei Kontaktverfolgung Warum muss ein Arbeitskollege in Quarantäne, der andere aber nicht?

Von Frederik Grabbe | 04.12.2020, 08:27 Uhr

Verwirrung um einen Corona-Fall: In einem Betrieb steckt sich eine Lagerkraft mit dem Virus an, drei weitere hatten engen Kontakt mit ihm. Aber nur einer muss in Quarantäne, die anderen beiden arbeiten weiter. Der Fall, in dem auch ein Delmenhorster beteiligt ist, zeigt, wie zähflüssig der Informationsfluss unter den verschiedenen Behörden in der Pandemie ausfallen kann.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden