Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Konkretere Pläne So soll das ehemalige AOK-Gebäude in Delmenhorst die Raumnot der Verwaltung lindern

Von Stefanie Jürgensen | 11.12.2020, 16:03 Uhr

Der Delmenhorster Stadtverwaltung fehlen Räume: Die Raumnot zweier Fachdienste soll nun das ehemalige AOK-Gebäude lindern, dass die Stadt in den kommenden Monaten umbauen und sanieren will.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden