Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wegen Pöbeleien Beim Delmenhorster Weihnachtshaus bleiben die Lichter aus – eventuell für immer

Von Laura Nowak | 14.12.2020, 18:18 Uhr

Zwei Wochen lang leuchtete das Weihnachtshaus an der Brechtstraße, doch damit ist Schluss. Nachdem Sven Borchart die Menschen an die Abstände erinnerte, wurde er angepöbelt. Das Weihnachtshaus bleibt deshalb dunkel – auf jeden Fall für dieses Jahr, eventuell auch für immer.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden