Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stadt erläutert Hintergründe Warum eine markante Trauerweide in Delmenhorst weichen musste

Von Marco Julius | 21.01.2021, 08:22 Uhr

Markant war sie, fiel Graftbesuchern ins Auge und war auch vom Außenbereich des Restaurants Graftwerk gesehen ein echter Hingucker. Doch jetzt ist die Trauerweide Geschichte. Sie wurde – zum Missfallen vieler Graftspaziergänger – gefällt. Baumfrevel?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden