Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Der 4. Februar ist Weltkrebstag Delmenhorster Chefarzt gibt Tipps, wie das Krebsrisiko gemindert werden kann

Von Marco Julius | 04.02.2021, 07:28 Uhr

Am 4. Februar 2021 findet zum 21. Mal der Weltkrebstag statt. Das Motto lautet „Ich bin und ich werde" und ruft jeden Einzelnen zum Nachdenken auf: Wer bin ich und was werde ich anlässlich des Weltkrebstages zur Bekämpfung von Krebs tun? Dr. Klaus Gutberlet, Chefarzt für Innere Medizin am Josef-Hospital Delmenhorst, sagt, wie man das Krebsrisiko verringern kann.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden