Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mehrere Autos beschädigt Ursache für Autobrand in Delmenhorster Tiefgarage geklärt

Von Jan Eric Fiedler | 25.02.2019, 16:52 Uhr

Nach dem Feuer in einer Delmenhorster Tiefgarage am Mittwoch, 20. Februar, steht die Brandursache nun fest. Mehrere Autos waren zerstört oder schwer beschädigt worden.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr mit rund 60 Einsatzkräften war in der Nacht vom 20. Februar im Einsatz, um das Feuer in der schwer verrauchten Tiefgarage einen Hochhauses an der Delmodstraße in Delmenhorst zu löschen. Hier kann die Polizei mittlerweile eine vorsätzliche Brandstiftung ausschließen.

Technischer Defekt löst Feuer aus

Auf Nachfrage unserer Zeitung teilte die Polizei mit, dass die Ermittler an einem der Autos einen technischen Defekt als Brandursache festgestellt haben. Das Feuer breitete sich anschließend von diesem Wagen auf weitere in der Garage abgestellte Fahrzeuge aus.

(Lesen Sie auch: Auto in Delmenhorst zerkratzt und in Brand gesetzt)