Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Menschen verletzt 15.000 Euro Schaden nach Unfall an Delmenhorster Bismarckstraße

Von Frederik Grabbe | 09.05.2019, 23:15 Uhr

15.000 Euro Schaden sind die Folge eines Unfalls auf der Kreuzung Bismarckstraße/ Ecke Cramerstraße. Eine junge Autofahrerin hatte die Vorfahrt eines Hyundai-Fahrers missachtet.

Zwei Menschen sind am Donnerstag gegen 18 Uhr in Delmenhorst an der Kreuzung Bismarckstraße/ Düsternortstraße/ Cramerstraße bei einem Unfall leicht verletzt worden. Nach Angaben der Autobahnpolizei Ahlhorn, die den Unfall aufgenommen hatte, waren zwei Autos in dem Bereich zusammengekracht, weil einer der Fahrer die Vorfahrt des anderen missachtet hatte. Wie die Polizei am Freitag konkretisierte, wollte eine 24 Jahre alte Autofahrerin von der Cramerstraße auf die Bismarckstraße abbiegen und übersah dabei die Vorfahrt eines 55-jährigen Hyundai-Fahrers. Bei dem Zusammenprall entstand insgesamt ein Sachschaden von 15.000 Euro. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung musste über zwei Stunden für die Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden.