Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

180 rocken mit „Mob Rules“ Harte Metal-Klänge im Delmenhorster Slattery’s

Von Kai Hasse | 30.10.2017, 11:46 Uhr

Auf Wunsch der Fans hat die Metal-Band „Mob Rules“ vom dk präsentiert ein Konzert in Delmenhorst gegeben. Der Saal im Irish Pub war voll.

Rappelvoll war der kleine Konzertsaal des Irish Pub „Slattery’s“ in Delmenhorst beim vergangenen Konzert der Metal-Band „Mob Rules“, die ihr letztes Konzert des Jahres gegeben hatte. Die Stimmung war zu Beginn von „Mob Rules“ gegen 21 Uhr gut – die Vorgruppe „Long Road To Ruin“ hatte das Publikum „warmgespielt“. Die etwa 180 Gäste waren bester Stimmung. Das dk hatte das Konzert präsentiert.

Delmenhorst ist das Hauptquartier

„Mob Rules“ hat erst im vergangenen Jahr das Album „Tales from Beyond“ veröffentlicht. Seitdem haben die Musiker bei ihrer „Beyond the Classic“-Tour als Headliner bei mehreren Veranstaltungen gespielt oder als Verstärkung für Genre-Größen wie Axel Rudi Pell und Orden Ogan. Ihr „Hauptquartier“ sehen die Metal-Musiker mittlerweile in Delmenhorst, da Sänger Klaus Dirks und Bassist Markus Brinkmann aus der Stadt kommen. Damit, dass sie in Delmenhorst ihr letztes Konzert im intimen Kreis gaben, haben sie die Wünsche vieler Delmenhorster Fans erfüllt, die sich ein Konzert in der Heimat gewünscht hatten.