Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

18.000 Besucher erwartet Nur noch wenige Plätze für Hasberger Hökermarkt

Von Marco Julius | 30.06.2015, 17:39 Uhr

Der Hasberger Hökermarkt hat sich längst über die Grenzen des Dorfes, ja über die Grenzen der Stadt Delmenhorst einen Namen gemacht. Am Sonntag, 30. August, steht in der Zeit von 10 bis 17 Uhr die nächste Auflage an.

„Der Markt ist wegen seiner Ordnung, dem ausgewählten Warenangebot und seiner Atmosphäre beliebt und wird jedes Jahr von etwa 18.000 Hökerfreunden besucht, die an den etwa 400 Ständen ein Schnäppchen machen können“, erläutert Uwe Dähne, Vorsitzender des Hasberger Verkehrsvereins.

Standgebühr mit Müllpfand

Aktuell sind nur noch wenige Standplätze unter Telefon (0171) 3822207 oder unter der Mail-Adresse hasberger-verkehrsverein-jcw@gmx.de oder im Internet verfügbar.

Alle Standplätze sind nummeriert und markiert und werden gegen eine Gebühr von 25 Euro vergeben. Dieser Betrag enthält eine Müllkaution von fünf Euro, welche zurückgezahlt wird, wenn der Platz sauber hinterlassen wird. Nur wer einen Standausweis gekauft hat, darf einen Stand aufbauen.

Zwei große Parkplätze

Ein vielfältiges und reichhaltiges Angebot an Getränken und diversen Speisen ergänzt den Hökermarkt. Für Besucher mit dem Auto stehen zwei große Parkplätze (Am Südfeld sowie am Horster Weg) gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung.