Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schützenfest am Tiergarten 1847er in Delmenhorst küren Majestäten erst am Montag

Von Thomas Breuer | 04.08.2019, 19:19 Uhr

Gute Laune und gutes Wetter prägten am Sonntag das Schützenfest des Vereins von 1847.

Zuhause würden sie diese Musik bestimmt nicht hören, aber zum Schützenfest gehörten traditionelle Klänge nun einmal dazu. Es war ein indirektes Kompliment, das ein paar junge Leute am Sonntag den Bookholzberger Dorfmusikanten machten, die am Nachmittag für die musikalische Unterhaltung des Publikums vor der Schießhalle am Tiergarten verantwortlich zeichneten. Dort feierte der Schützenverein von 1847 bei gutem Zulauf sein Schützenfest.

Volkskönigsschießen kommt an

Nachdem der Samstag wetterbedingt noch etwas schwächer angelaufen war, zeigten sich die Verantwortlichen inmitten der kleinen Budenstadt am Sonntag zufrieden. In der Schießhalle ging es derweil um die Würde des Volkskönigs. Jedermann konnte gegen einen kleinen Obolus anlegen, gleich 16 Wagemutige nahmen den Titel ins Visier.

Königsfrühstück feiert Jubiläum

Wer das Königshaus des Vereins bildet, wird erst am Montag ab 18.30 Uhr feststehen. Das Schießen um die Titel hat bereits am Freitag begonnen. Gesellig wird es erneut am Montagvormittag. Dann steht das 125. Königsfrühstück in der Vereinsgeschichte an.