Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zeugen stoppen Dieb 19-jähriger Delmenhorster mit Diebesgut erwischt

Von Frederik Grabbe | 09.02.2020, 16:15 Uhr

Ein 19-jähriger Delmenhorster ist auf den Graftwiesen mit Diebesgut erwischt worden. Er muss sich jetzt mehreren Strafverfahren stellen.

Auf einen 19 Jahre alten Delmenhorster kommen bald mehrere Strafverfahren zu: Wie die Polizei mitteilt, konnte der junge Mann mit Diebesgut von Zeugen auf dem Parkplatz an den Graftwiesen gestoppt werden. Den Angaben zufolge beobachteten die Zeugen am Samstag gegen 23.30 Uhr, wie eine männliche Person auf dem Parkplatz nahe der Turnhalle an Autotüren rüttelte. Als die Zeugen am eigenen Wagen angekommen waren, bemerkten sie, dass aus dem Handschuhfach etwas entwendet wurde.

Junger Mann war betrunken

Daraufhin stellten sie den Dieb, indem sie mit dem Auto dem jungen Mann hinterher fuhren, der mittlerweile mit einem Fahrrad den Parkplatz in Richtung Burggrafendamm verlassen wollte. Die Zeugen überholten den Radfahrer und hielten vor ihm an. Dies erkannte der 19-Jährige zu spät und fuhr mit dem Fahrrad auf den Wagen auf. An dem Auto entstand laut Polizei ein Schaden von rund 500 Euro. Als die Polizei vor Ort war, fand sie Diebesgut bei dem 19-jährigen Delmenhorster, bei dem zudem ein Atemalkoholwert von 1,57 Promille gemessen wurde.