Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

20 Jahre Irish Pub Slattery’s lässt Musiker nach Delmenhorst einfliegen

Von Jan Eric Fiedler | 17.12.2014, 12:27 Uhr

20 Jahre wird das Slattery’s Irish Pub am Wochenende alt. Zum Geburtstag gibt es nach 13 Jahren ein Wiedersehen mit dem irischen Folk-Musiker Bill Kavanagh.

Seit nunmehr 20 Jahren hat das Slattery’s Irish Pub an der Stedinger Straße 40 seinen festen Platz in der Delmenhorster Kneipenszene. Das wird am kommenden Wochenende gleich drei Tage gefeiert. Für dieses Fest lässt das Slattery‘s den irischen Musiker Bill Kavanagh einfliegen.

„Das Gebäude hier war immer eine Kneipe“, sagt Inhaberin Angela Rittweger. Alteingesessene Delmenhorster erinnern sich vielleicht noch an den Namen „Harmonie“, den das Gebäude lange trug. Am 21. Dezember 1994 brachte Tony Sinnott dann die irische Kneipenkultur nach Delmenhorst, als er das Slattery’s eröffnete. Später übernahm sein Bruder Oliver Sinnott das Geschäft.

Angela Rittweger übernahm vor sieben Jahren, am 1. Dezember, die Regie im Pub. Zuvor hatte sie die Zille an der Langen Straße betrieben. „Das Schöne ist, dass wir hier immer ein gemischtes Publikum haben. Von Jung bis Alt, je nachdem, welche Band spielt“, berichtet sie. Viele junge Bands haben in den vergangenen Jahren ihre ersten Auftritte auf der Bühne des Slattery’s-Saals absolviert. Doch nicht nur Musik hat der Pub im Programm: Auch Poetry Slams, Theateraufführungen und sogar Kunstausstellungen waren schon an der Stedinger Straße zu sehen.

Am Freitag, 19. Dezember, starten die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen mit einer Zeitreise: Auf der Bühne wird dann ab 21 Uhr der Irish-Folk Musiker Bill Kavanagh stehen. In den Anfangstagen des Slattery’s war er ein musikalischer Stammgast. Er wird extra für den Pub-Geburtstag aus Irland eingeflogen. Zuletzt war Kavanagh vor 13 Jahren in Deutschland auf Tour. Er wird auch am Sonntag, 21. Dezember, dem eigentlichen Jubiläumstag im Slattery‘s, ab 16 Uhr die Feier unplugged begleiten.

Das Duo Kruse und Blanke wird am Samstag ab 21 Uhr dem Slattery’s musikalische Glückwünsche überbringen. Dazu wird es das ganze Wochenende Überraschungen für die Besucher geben. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.