Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

22-Jähriger auf Koks Autofahrer im Kokainrausch in Delmenhorst gestoppt

Von Eyke Swarovsky | 15.02.2018, 16:13 Uhr

Polizisten haben am Mittwochmittag einen 22-jährigen Autofahrer in Delmenhorst aus dem Verkehr gezogen, der im Drogenrausch hinter dem Steuer saß.

Nachdem ein 22-jähriger Delmenhorster während der Fahrt mit seinem Kleinwagen telefonierte, wurde er von Beamten der Polizei Delmenhorst kontrolliert.

Bei der Kontrolle gegen 11.45 Uhr an der Thüringer Straße zeigte der junge Mann nach Angaben der Polizei Stimmungsschwankungen und körperliche Auffälligkeiten, die auf den Konsum von Rauschmitteln schließen ließen.

Die freiwillige Durchführung eines Schnelltest vor Ort lehnte er zunächst ab, willigte wenig später dann aber doch ein. Das Ergebnis bestätigte den Verdacht: Der Mann nahm am Straßenverkehr teil, obwohl er zuvor Kokain genommen hatte.

Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.