Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

32-Jähriger verurteilt Tankstellen-Räuber aus Delmenhorst kommt in Haft

Von Marco Julius | 17.08.2016, 17:19 Uhr

Ein 32-jähriger Mann aus Delmenhorst ist am Mittwochvormittag vor dem Landgericht in Oldenburg zu einer Freiheitsstrafe in Höhe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden.

Dem Mann, der sich am Mittwoch in der Verhandlung laut Michael Herrmann, Pressesprecher des Landgerichts, geständig und reuig zeigte, wurde vorgeworfen, am 15. und am 22. April eine Tankstelle in Delmenhorst überfallen zu haben. Der Delmenhorster hatte die Tankstelle dabei jeweils bewaffnet mit einer Softairpistole betreten und umgehend die Herausgabe von Bargeld gefordert. Seine Beute belief sich dabei auf rund 1000 Euro.

Der Delmenhorster befindet sich bereits seit Ende April in Untersuchungshaft. Das Urteil, gefällt wegen zweifacher räuberischer Erpressung, ist noch nicht rechtskräftig.