Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

43 Konzerte in 24 Kommunen Festival startet auf der Burginsel in Delmenhorst

Von Heike Bentrup | 27.07.2016, 14:40 Uhr

Mit „Rockinʻ musical words“ eröffnen die Mozart Heroes am 29. Juli auf der Delmenhorster Burginsel das 14. Gartenkultur-Musikfestival des Kommunalverbundes. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Eröffnungskonzert in den Graftanlagen auf der Burginsel startet am Freitag, 29. Juli, das 14. Gartenkultur-Musikfestival des Kommunalverbundes Niedersachsen-Bremen. Unter dem Motto „Rockin‘ musical worlds“ präsentieren Chris & Phil alias die Mozart Heroes ab 19 Uhr laut Ankündigung einen Querschnitt durch sämtliche Musik-Epochen und kombinieren dabei feine klassische Melodien mit brachialen Rock Riffs und epischen Filmscores.

43 Konzerte in 24 Kommunen

Veranstalter des Konzertes ist das Kulturbüro der Stadt. Der Eintritt ist frei. Bei Regen wird der Festivalauftakt in das Theater Kleines Haus an der Max-Planck-Straße verlegt.

Anlässlich der Gartenkultur-Veranstaltungsreihe öffnen bis zum 28. August Parks, Ritterburgen, Museen, Höfe, Privatgärten, Schlösser und Stadtgärten ihre Pforten und bieten dem Publikum Musik im Grünen. Zum gut vierwöchigen Programm gehören nach Angaben der Initiatoren 43 Konzerte in 24 Städten und Gemeinden.

Programme von Pop bis Klassik

Das Angebot reicht von Pop, Funk, Reggae und Swing über Blues, Rock und Jazz bis zur klassischen Musik. Das Festival existiert seit 2003 und ist ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Kulturschaffender aus Städten und Gemeinden – alles unter dem Dach des Kommunalverbundes. Beteiligt sind aber auch private Gartenbesitzer, Kirchen und Vereine sowie Förderer.