Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

55 Projekte unterstützt Volksbank Delmenhorst Schierbrok zieht Förderbilanz

Von Thomas Breuer | 27.11.2015, 14:34 Uhr

Unter dem Motto „Gewinnen – Sparen – Helfen“ fördert die Volksbank Delmenhorst Schierbrok im laufenden Jahr 55 hiesige gemeinnützige Organisationen mit insgesamt 49.500 Euro.

Dabei handelt es sich um Erlöse aus dem VR-Gewinnsparen.

23.700 Euro davon kommen direkt Kindern und Jugendlichen in Delmenhorst, Schierbrok und Heide zugute. In diesem Bereich gab es Unterstützung für allein 26 verschiedene Projekte. Den jeweiligen Schulen, Kindergärten und Sportvereinen wurde bei diversen Anschaffungen unter die Arme gegriffen. Auch Medienprojekte und die musikalische Ausbildung profitierten davon. 9900 Euro gingen an Vereine und Institutionen für Kultur. Im Bereich Sport und Soziales wurden Projekte mit 12.200 Euro unterstützt. Für weitere 3700 Euro sind die Projekte noch in Planung, die Umsetzung dazu erfolgt im Dezember.

„Ausgeprägtes soziales Miteinander“

In seiner Förderbilanz stellte das Geldinstitut am Donnerstag im Kreise vieler Vertreter der gemeinnützigen Zusammenschlüsse vor, wohin das Geld im Einzelnen ging und noch geht. Als ein Beispiel für nachhaltiges soziales Engagement ist parallel die Ausstellung „25 Jahre Delmenhorster Jahresplakate“ des Lions Clubs Delmenhorst-Burggraf in der Volksbank eröffnet worden. Die Erlöse der Jahresplakate kommen seit 1990 Nachwuchskünstlern in der Region zugute.

„Dies ist nur ein Beleg dafür, dass das soziale Miteinander in Delmenhorst und Ganderkesee sehr ausgeprägt ist“, waren sich die Volksbank-Vorstandsmitglieder Wolfgang Etrich und Martin Versemann einig.

20.000 Kunden nutzen VR-Gewinnsparen

Mit dem VR-Gewinnsparen kann in einem Zug Vermögen gebildet und an monatlichen Verlosungen teilgenommen werden. Zurzeit beteiligen sich daran laut Volksbank rund 20000 Kunden. Die durch das Gewinnsparen erzielten Zweckerträge würden vollständig an soziale und karitative Institutionen weitergegeben.