Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

80 Stände und Workshops Handmade öffnet Samstag in Delmenhorst

Von Jan Eric Fiedler | 23.10.2015, 14:56 Uhr

Alles rund um die Themen Handarbeit und Do-It-Yourself findet sich an diesem Wochenende, 24. und 25. Oktober 2015, bei der Ausstellung „handmade“ auf dem Delmenhorster Nordwolle-Gelände wieder.

Bei der Ausstellung sind die 80 Stände nicht nur im Veranstaltungszentrum com.media, sondern auch im Turbinenhaus des Museums und in der Volkshochschule aufgebaut.

Trends und Produkte für Bastler

Zu sehen sind Produkte und Trends aus den Bereichen Textiles, Gestalten, Basteln, Mode, Accessoires und Wohndekoration. Neben Materialien für das persönliche Hobby, wie zum Beispiel Stoffe, Wolle, Perlen, Knöpfe, Garn und Nähmaschinen , gibt es passendes Zubehör und Anleitungen. Daneben werden auch ausgewählte kulinarische Spezialitäten angeboten. In zahlreichen Workshops können die Besucher verschiedene Bastel- und Textiltechniken kennenlernen.

Textilkunst im Turbinenhaus

Begleitend gibt es auch Textilkunst zu sehen: Im Turbinenhaus ist der Art Quilt Award 2015 zu sehen, parallel zeigen Textilkünstlerin Gabi Mett und Designer Robert Horn ihre Arbeiten.

Kinder haben freien Eintritt

Der Eintritt zur handmade kostet fünf Euro, ermäßigt vier Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Die Ausstellung öffnet am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Das Programm der Workshops findet sich unter www.handmade-messe.info.