Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Einzigartig und berührend“ A-capella-Gruppe „Onair“ stellt neues Programm in Delmenhorst vor

Von Frederik Grabbe | 20.04.2019, 19:32 Uhr

Die vielfach preisgekrönte Berliner Vokal-Band "Onair" stellt am Freitag, 17. Mai, ihr neues Programm im Kleinen Haus vor. Mit „Vocal Legends“ erwarten die Besucher ab 20 Uhr große Stimmen der Pop- und Rockgeschichte.

Die größten Hits von Whitney Houston, Prince und Linkin Park, und das auch noch gesungen: Passt das zusammen? Und wie. Das will die vielfach preisgekrönte Berliner Vokal-Band „Onair“ am Freitag, 17. Mai, 20 Uhr, im Kleinen Haus unter Beweis stellen. Dann bringt die A-capella-Gruppe ihr neues Programm „Vocal Legends“ auf die Bühne. Dabei zeigen die Sängerinnen und Sänger auch: Es geht nicht darum, die Stücke berühmter Musiker zu kopieren. „Onair“ inszeniert die Originalversionen auf eine spannende und kreative Art neu und schafft somit „einen einzigartigen Abend mit vielen berührenden Momenten für das Publikum“, verspricht das Kulturbüro der Stadt.

Mehrfach ausgezeichnet

Mit ihren ersten beiden Programmen „Take off!“ und „Illuminate“ hat sich die Berliner Formation „Onair“ bereits an die internationale Spitze der Vokal-Formationen gesungen, schreiben die Veranstalter vorab. Für die gesangliche Intensität, ihre kunst- und kraftvollen Arrangements sowie ihr innovatives Sounddesign sei die Band mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet worden.

Mit „Vocal Legends“ will „Onair“ laut Ankündigung ihren Weg fortsetzen und beweisen, „eine der spannendsten und kreativsten Vokal-Pop-Bands“ weltweit zu sein.

Das Konzert findet am Freitag, 17. Mai, im Kleinen Haus statt. Beginn ist um 20 Uhr. Karten kosten 24 Euro (ermäßigt 20 Euro). Sie sind im Kulturbüro im Rathaus oder unter Telefon (0 42 21) 99 24 64 erhältlich.