Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aktion der LzO Bank verschenkt Bänke an Delmenhorster Kitas

Von Lennart Bonk | 07.12.2015, 18:29 Uhr

Unter dem Motto „Eine Bank schenkt eine Bank“ hat die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) fünf Delmenhorster Kindergärten und Kindertagesstätten jeweils eine Holzbank geschenkt.

Bereits im September erhielten die Kindergärten die Bänke und gestalteten sie individuell nach ihren Vorstellungen. Seit Mittwoch, 2. Dezember, werden die Holzbänke in der Hauptfiliale der LZO an der Bahnhofstraße ausgestellt. Bis zum Mittwoch, 16. Dezember, werden sie dort zu sehen sein, ehe die Bänke wieder an die Kindergärten kommen.

Farbe und Polster

An dem Projekt haben neben dem Kindergarten an der Hohensteiner Straße auch die Kindergärten St. Marien, „Die Arche“, „Unterm Regenbogen“ und die Kita AWO Hasport teilgenommen. Sie verschönerten die Holzbänke mit Farbe oder statteten die Rückenlehne und Sitzfläche mit Polstern aus. Bei der Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ durften die Kinder der „Mäusegruppe“ die Holzbank verschönern. In ihrer Gruppenzeit malten sie einen Regenbogen auf die Rückenlehne und eine Wiese auf die Sitzfläche. „Den Kindern hat das Gestalten der Bänke sehr viel Spaß bereitet“, berichtet die Tagesstätten-Leiterin Heidrun Dietz.

Erstes Projekt dieser Art

Das Projekt „Eine Bank schenkt eine Bank“ führte die LzO zum ersten Mal durch. „Die Delmenhorster LzO-Filialen sprachen die Kindergärten an, ob sie sich an dem Projekt beteiligen möchten“, erklärte Gisela Mothes, Projektleiterin und Jugendmarktbetreuerin der LzO. Die Landessparkasse sponserte die Holzbänke und lieferte sie an die teilnehmenden Kindergärten aus. Von der kreativen Umsetzung der einzelnen Kindergärten zeigte sich Mothes sehr angetan. „Wir wollten etwas Nachhaltiges machen. Die Resonanz aus den Kindergärten ist sehr gut“, erzählte die Projektleiterin.