Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aktion in der Innenstadt Zirkus in Delmenhorst – Tierschützer wollen aufklären

Von Frederik Grabbe | 09.09.2015, 15:37 Uhr

Tierschützer der Bremer Aktionsgruppe AnimalsUnited laden am Samstag, 12. September, zusammen mit dem Tierschutzverein Delmenhorst zu einem Bürgergespräch ein.

Ab 11 Uhr möchte die Aktionsgruppe an der Langen Straße neben dem C&A-Modehaus vor dem Gastspiel des Circus‘ Krone (24. bis 29. September) „über das Leiden von Zirkustieren aufklären“. Bürger sollen gefragt werden, wie sie dazu stünden, dass Delmenhorst nach wie vor Zirkusgastspiele genehmige.

Aktionsgruppe: „Tiere sind keine Clowns“

„Tiere sind keine Clowns zu unserer Belustigung“, schreibt die Gruppe. „Sie führen die von ihnen geforderten und oftmals gesundheitsschädlichen Kunststücke keineswegs freiwillig auf. Dahinter steckt eine beinharte Dressur unter Einsatz von Peitschen, Elefantenhaken und Ketten“, werfen die Tierschützer Zirkussen im Allgemeinen vor.

 Weiterlesen: Aktionsgruppe wirft Tierrechtlern Fanatismus vor