Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aktion zur Einschulung entfällt Keine Schultüten für Delmenhorster Abc-Schützen

Von Thomas Breuer | 24.06.2016, 08:33 Uhr

Elfriede Mahlstedt ist damit nicht glücklich. Ein Enkelkind von ihr wird in wenigen Wochen eingeschult, und nun hat sie erfahren, dass es diesmal keine von dritter Seite bereitgestellten einheitlichen Schultüten für die Schulanfänger geben wird.

„Ich finde das nicht gut“, sagt die 66-jährige frühere Chefin der Spedition Mahlstedt, „weil sich einige Kinder so schon an ihrem ersten Schultag zurückgesetzt fühlen werden.“ Früher habe die Spedition die damals von der Stadt finanzierte Aktion gerne mit vierstelligen Beträgen unterstützt. Diesmal habe niemand gefragt.

Die Stadt Delmenhorst selbst hat die Finanzierung der Schultüten bereits 1998 aus ihrem Etat gestrichen. Der Posten hatte sich zuletzt auf 12.000 Mark belaufen. Danach waren jeweils Sponsoren eingebunden. Schon für 2014 und 2015 hatte sich die Stadt auch als Initiatorin der Aktion zurückgezogen.

Seitens der Verwaltung heißt es auf Nachfrage: „Die Schulen wurden 2015 über die Einstellung der Aktion durch die Stadt unterrichtet. Diese Situation ist unverändert.“

Zuletzt in Regie von Stars vor Kids

Der Verein Stars for Kids hatte die Schultüten-Aktion vor zwei Jahren in die Hand genommen und dabei auf eine Spende von mehreren Tausend Euro der Saller-Gruppe (Jute-Center) zurückgreifen können. Im Vorfeld hatte es seinerzeit eine Debatte um das Sponsoring der Tüten gegeben, weil der Rat Entscheidungen zur Erweiterung des Jute-Areals zu treffen hatte.

Stars for Kids hatte nach den Worten der Vorsitzenden Britta Burke dann aber gemerkt, dass sich der tatsächliche Bedarf an Schultüten für Familien, die das Geld dafür nicht aufbringen können, offenbar in Grenzen hält. Um nicht „die dritte oder vierte Schultüte“ zu finanzieren, war der Verein im vergangenen Jahr auf ein anderes Model umgeschwenkt . Eltern konnten mit ihren Kindern vor der Einschulung im Secondhand-Laden von Stars for Kids in der Jute-Passage aus bereitgestelltem Material selbst bunte Schultüten basteln, die dann kostenlos gefüllt wurden. Daran haben sich nach den Worten von Burke und ihrer Vorstandskollegin Tanja Berger trotz zahlreicher öffentlicher Hinweise aber trotz mehr Anmeldungen nur gut nur zwei Dutzend Familien beteiligt.

Kleine Geschenke auf dem Kinderstadtfest

Deshalb werde es das Angebot diesmal nicht geben. Dennoch sollen die Mädchen und Jungen zu ihrer Einschulung nicht leer ausgehen. Beim Kinderstadtfest am Samstag und Sonntag, 6. und 7. August, das Stars for Kids initiiert hat, soll es für jeden Abc-Schützen ein kleines Geschenk geben.

Wie viele Mädchen und Jungen am ersten August-Wochenende in Delmenhorst eingeschult werden, vermag die Verwaltung derzeit noch nicht zu sagen. Die Zahl müsse vom Fachdienst Schule und Sport erst nach Abschluss einer laufenden Umfrage genannt werden. Im letzten Jahr waren es 627 neue Grundschüler.