Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Alarm an Wittekindstraße Feuerwehr kann Brand in Delmenhorst löschen

Von Marco Julius | 06.03.2016, 15:15 Uhr

Die Berufsfeuerwehr hat mit Unterstützung der Ortsfeuerwehr Stadt am Sonntagmittag einen Wohnungsbrand an der Witttekindstraße in Delmenhorst löschen können.

Zu einem Wohnungsbrand an der Wittekindstraße in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs ist die Berufsfeuerwehr am Sonntagmittag ausgerückt. Unterstützt wurde sie von der Ortsfeuerwehr Stadt Delmenhorst. Das Feuer war kurz nach 13 Uhr im zweiten Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. In der Wohnung hatten sich nach ersten Erkenntnissen der Rettungskräfte zuvor sechs Personen aufgehalten, ein Erwachsener und fünf Kinder. Sie konnten sich – ebenso wie die Haustiere – rechtzeitig ins Freie retten.

Feuerwehr mit 40 Mann im Einsatz

Die Feuerwehr, insgesamt mit 40 Mann angerückt, konnte das Feuer unter Kontrolle bringen und löschen. Die Wohnung sei derzeit nicht mehr bewohnbar, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Stadt Delmenhorst hat sich direkt um die Unterbringung der betroffenen Menschen gekümmert. Die Brandursache ist noch unklar. Entstanden ist der Brand vermutlich in der Küche. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.