Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Alkohol und Cannabis konsumiert Delmenhorster Polizei nimmt berauschte Fahrer aus dem Verkehr

Von Frederik Grabbe | 05.05.2016, 17:08 Uhr

Zwei Männer wurden in der Nacht zu Donnerstag von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, weil sie berauscht unterwegs waren. Zum einen lag Alkohol-, zum anderen Cannabis-Konsum vor.

In zwei Fällen hat die Delmenhorster Polizei in der Nacht zu Donnerstag berauschte Fahrer aus dem Verkehr genommen. Um 1.20 Uhr wurde zum einen ein 20-jähriger Autofahrer kontrolliert, als er auf der Sven-Hedin-Straße unterwegs war. Während der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Schnelltest der Polizei ließ den Verdacht zu, dass der 20-Jährige Cannabis konsumiert hatte. Die Weiterfahrt untersagte die Polizei und leitete ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren

ein.

Rund drei Stunden später hielt sie auf dem Hasporter Damm einen weiteren Autofahrer an. Der 53-Jährige war angetrunken und hatte 0,42 Promille im Blut. Auch ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

ein.