Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Alphabetisierung von Flüchtlingen Delmenhorster Ehrenamtliche suchen Kursleiter

Von Frederik Gabbe | 10.05.2016, 19:08 Uhr

Bei der Integration von Flüchtlingen ist oft von Sprachkursen die Rede. Doch viele von ihnen beherrschen das lateinische Alphabet nicht. Ehrenamtliche der Diakonie suchen nun nach Kursleitern für Alphabetisierung.

Sprache ist der Schlüssel für Integration. Dies ist ein oft gesagter Satz, wenn es um die Integration von Flüchtlingen geht. Doch was ist der Schlüssel zur Sprache? Viele Flüchtlinge stammen aus Ländern, mit anderen Schriftsystemen und beherrschen darum das lateinische Alphabet nicht, wenn sie nicht Englisch in der Schule gelernt haben. Diesen Mangel haben auch Ehrenamtliche erkannt, die über das Nachbarschaftsbüro der Diakonie in Düsternort Sprachkurse anbieten.

Nachfrage ist groß, Kursleiter sind darum gesucht

Seit einer Woche bieten Bettina Pinzon-Assis und Ute Alker darum einen Alphabetisierungskurs in den Räumen des Nachbarschaftsbüros an. Und sie suchen nach Verstärkung: „Derzeit bieten wir den Kurs ein Mal die Woche an. Das reicht den Schülern zwar nicht, aber mehr können wir aktuell nicht leisten“, sagt Pinzon-Assis, die auch Sprachkurse für Flüchtlinge im Gemeindehaus der Zwölf-Apostel-Kirche gibt und als Grundschullehrerin arbeitet. 13 Teilnehmer zähle der Kurs aktuell, 15 weitere stünden auf der Warteliste. Mehr könnten hinzukommen, spricht sich der Kurs erst herum. Dieser versteht sich als ein offenes Angebot für Flüchtlinge in der Nachbarschaft.

„Leidenschaft, Neugier und Interesse“

Besondere Voraussetzungen brauchen Alphabetisierungskursleiter nicht. „Nur Leidenschaft, Neugier und Interesse“, beschreibt Großhandelskauffrau Ute Alker. Die beiden werden von Mohamad Abdulrazak unterstützt, einem syrischen Flüchtling aus „erster Generation“ wie beide sagen. Er übersetzt, wenn bei der Sprache zwischen Lehrern und Schülern einmal hakt.

Wer Interesse hat, ehrenamtlich einen Alphabetisierungskurs zu leiten, meldet sich per Mail unter sprachkurse@diakonie-doll.de oder (04221)2715322.