Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Am 26. September Podiumsdiskussion zu Flucht und Asyl in Delmenhorst

Von Marco Julius | 27.08.2015, 14:41 Uhr

Der Türkische Arbeiterverein und Die Linke Delmenhorst laden am Samstag, 26. September, 16 Uhr, zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Flucht und Asyl in die St.-Paulus-Kapelle an der Friesenstraße ein. Verein und Partei heißen Flüchtende in Delmenhorst willkommen.

„Wir sind sehr froh, dass wir hier keine Vorfälle erwarten müssen wie in Heidenau oder an anderen Orten“, sagen die Sprecherin des Linken-Kreisverbandes, Edith Belz, und der Vorsitzende des Türkischen Arbeitervereins, Vahit Oflazoglu. Trotzdem bleibe es auch hier wichtig, zu informieren und über die Situation von Flüchtenden aufzuklären.

Während der „Interkulturellen Woche“ werden an dem Samstag die Linken-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen, Professor Dr. Marc Thielen von der Uni Bremen und Franz-Josef Franke von der Diakonie über das Thema Flucht und Asyl referieren und mit Gästen diskutieren. Ab 19 Uhr folgt ein Beisammensein, bei dem mit Flüchtlingen musiziert und getanzt wird. An das leibliche Wohl ist gedacht.