Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Am Sonntag, 19. Juni Musikschule Delmenhorst feiert ihr Sommerfest

Von Marco Julius | 12.06.2016, 11:19 Uhr

Der letzte Sonntag im Schuljahr ist dem Sommerfest der Musikschule der Stadt Delmenhorst (MSD) vorbehalten.

Die MSD lädt zum diesjährigen Sommerfest mit rund 200 mitwirkenden Schülerinnen und Schülern für Sonntag, 19. Juni, in der Zeit zwischen 15 und 18.30 Uhr in ihren lauschigen Garten unter den Linden an der Schulstraße 19 ein.

Mit einem bunten Programm geht es in den Endspurt des Schuljahres, das die Unterrichtsergebnisse in einem breiten Querschnitt von Klassik bis Rock präsentiert.

Die Streicherkreise sind auch dabei

Den Anfang machen die jüngsten Schülerinnen und Schüler aus der Früherziehung der MSD und aus den Grundschulen innerhalb des Landesprojektes „Wir machen die Musik“ mit einem bunten Liederreigen unter freiem Himmel. Anschließend spielt das große „Sahlenburg-Orchester“, das noch einmal Ergebnisse der Familienfreizeit präsentiert, die über Himmelfahrt in Sahlenburg erarbeitet wurden. Die Streicherkreise und die „Jungen Streicher“ folgen.

Viel Kammermusik in Raum 1

Im weiteren Verlauf des Nachmittags gibt es viel Kammermusik in Raum 1, dem großen Veranstaltungsraum der MSD, in unterschiedlichsten Besetzungen von Klavier solo bis zum großen Streichorchester gegen 17.30 Uhr.

Gegen 16.45 Uhr spielt die Erwachsenen-Rockband Songs unter anderem von Chuck Berry und Status Quo. Die Jugend-Bigband Westsidechillers beschließt gegen 18 Uhr das Programm mit Bigband-Klassikern.

Park-Atmosphäre und Leckereien

Park-Atmosphäre und Leckereien wie Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen sowie später auch Wein und Käse garantiert der Freundeskreis der MSD, der in einem großen Pavillon den Gästen Kulinarisches zu günstigen Preisen servieren wird. „Alles in allem erwartet die Besucher ein schöner Nachmittag mit viel Musik, zu dem die MSD bei freiem Eintritt einlädt“, heißt es vorab.