Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

An Düsternortstraße „Keine Angst vor Reisen in Türkei“: Neues Reisebüro in Delmenhorst

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 08.04.2017, 17:33 Uhr

Als „Experte für die Türkei“ möchte er Menschen aus Delmenhorst Reisen in das kriselnde Urlaubsland vermitteln. Burak-Özcan Turgut hat am Samstag ein neues Reisebüro mit dem Namen „Melita“ an der Düsternortstraße eröffnet.

Aus Delmenhorst will er dem Tourismus in der Türkei wieder auf die Beine helfen. Nach dem Putschversuch und Terroranschlägen ist der Umsatz in dem Urlaubsland im vergangenen Jahr um fast 30 Prozent eingebrochen. Turgut will den Delmenhorstern die Angst vor einer Reise in das Land seiner familiären Wurzeln nehmen. „Wenn wir damit anfangen, zu sagen, dass wir Angst haben, dürfen wir gar nicht mehr aus der Haustür“, meint der Inhaber des neuen Reisebüros. (Weiterlesen: Tourismus-Einnahmen in der Türkei brechen um 30 Prozent ein)

Es sei ein guter Zeitpunkt, die Türkei nicht im Stich zu lassen. „Ich will allen zeigen, dass es aufwärtsgeht“, sagt Turgut und glaubt an die Erholung der Tourismusbranche in seinem Mutterland. Er selbst ist mehrmals im Jahr in der Türkei, will den Kunden zu den Urlaubszielen beraten. Belek an der Südküste sei ein wunderschönes Reiseziel, er selbst liebt Cide am Schwarzen Meer. „Zum Feiern für junge Leute ist Alanya sehr gut, das ist der zweite Ballermann“, sagt Turgut.

Berufliches Neuland

Den Titel „Türkeiexperte“ hat er sich zwar auf das Türschild geschrieben, Reisen bietet er allerdings zu weltweiten Zielen an. Bulgarien sei seit einiger Zeit im Trend. „Griechenland ist gerade wieder im Kommen“, erklärt der Delmenhorster.

Mit der Eröffnung des Reisebüros wagt Burak-Özcan Turgut den Schritt in eine neue, für ihn bislang fremde Branche. Seit 18 Jahren arbeitet er als Friseur in Delmenhorst. Zum Start ins berufliche Neuland gibt sich Turgut mutig: „Egal in welcher Branche, wenn man ein Konzept und ein Ziel hat, sollte man keine Angst haben, einen neuen Beruf anzufangen.“

Weiterlesen: Welche Urlaubsziele sind gerade angesagt?