Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

An Weiterfahrt gehindert Zwei Autofahrer in Delmenhorst ohne Führerschein unterwegs

Von Jan Eric Fiedler | 23.07.2018, 16:27 Uhr

Zwei Autofahrer ohne Führerschein hat die Delmenhorster Polizei bei Kontrollen erwischt. In beiden Fällen wurden Strafverfahren eingeleitet, in einem Fall auch gegen die Beifahrerin.

In eine Verkehrskontrolle der Delmenhorster Polizei ist am Sonntag gegen 6 Uhr ein 30-jähriger Mann aus Delmenhorst geraten. Er fuhr laut Mitteilung mit seinem Auto auf der Oldenburger Straße und wurde in Höhe der Baumstraße angehalten. Bei der Kontrolle konnte der Mann keinen Führerschein aushändigen, weil er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt.

Wiederholungstäter fährt auffällig

Ein Wiederholungstäter ist der Polizei in der Nacht zu Montag aufgefallen: Der 26-Jähriger Mann aus Delmenhorst war gegen 1.40 Uhr auf der Syker Straße unterwegs.Dort wurde er aufgrund seiner auffälligen Fahrweise von Beamten der Delmenhorster Polizei gestoppt. Auch er konnte keinen Führerschein vorweisen. Gegen ihn und die Fahrzeughalterin, die sich auf dem Beifahrersitz befand, wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.